W W W . B R S - O N L I N E . N E T

 

 

 

 

 

Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Niederbayern Teil 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Deggendorf im schönen Niederbayern beginnt eine Nebenbahn, die heute noch bis nach Hengersberg führt. Dieser Abschnitt dient dem Anschluß des Deggendorfer Hafens und dem Sägewerk der Firma Schwaiger-Holz in Hengersberg, die die Strecke im Herbst 2007 von der DB übernommen hat. In den letzten Jahren wurde die transportierte Menge an Roh- und Schnittholz erheblich gesteigert, so daß an Mo-Fr eine 294 am Nachmittag immer gut beschäftigt war. Durch die amerikanische Immobilienkrise ist die transportierte Holzmenge in 2008 und 2009 sehr stark zurückgegangen, so daß die Fahrten des öfteren ausgefallen sind.

Seit 2017 hat die EVB die DB abgelöst und fährt aktuell in 2019 mehrere Ganzzüge mit Holz bzw. Schnittholz in der Woche. Eine sichere Leistung verkehrt hierzu am So auf Mo. Zusätzlich verkehrt meist 1x pro Woche ein Containerzug, der Pellets nach Übersee geladen hat. Im Jahr 2020 wird das Gleis im Werk in Hengersberg verlängert und ein Umfahrgleis mitgebaut, damit der Zug komplett im Werk Platz hat. Eine Mengensteigerung im Versand ist hier abzusehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 833

 

294 834

 

294 767

 

294 201

 

294 210

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beginnen wir in Deggendorf: 294 833 ist am 02.10.2015 mit CB 56689 in Höhe der Deggendorfer Fachhochschule unterwegs.

 

294 834 wartet am 06.06.2014 zur Weiterfahrt in Richtung Hengersberg vor der Abzweigweiche in den Deggendorfer Hafen.

 

294 767 fährt am 21.03.2014 bei Deggenau mit CB 56689 nach Hengersberg.

 

294 201 am 02.05.2007 bei Deggenau mit Üg 56589

 

294 210 am 28.06.2000 mit Üg 61489

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 304

 

294 836

 

294 767

 

294 201

 

294 304

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 304 umrundet die Felsen bei Deggenau am 26.03.2007 mit Üg 56589.

 

294 836 am 18.08.2004 mit Üg 56515 kurz vor Halbmeile

 

294 767 am 21.03.2014 am Haltepunkt Halbmeile mit CB 56689

 

294 201 am 12.09.2006 an der netten Pilgerkirche am Haltepunkt Halbmeile mit Üg 56589 ...

 

... 294 304 am 15.03.2007 ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 834

 

212 094

 

294 147

 

294 210

 

294 201

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und 294 834 am 06.06.2014

 

Schon ein Stück weiter ist 212 094 am 22.05.2002 bei Halbmeile mit Üg 61486. Wegen  einer Achslastbeschränkung auf der alten Deggendorfer Donaubrücke wurde im Jahr 2002 für einige Monate mit 212 und leeren Zwischenwagen nach Hengersberg gefahren.

 

294 147 am 31.07.2004 mit Üg 56515

 

294 210 am 11.10.2004 mit Üg 56515

 

294 201 am 02.05.2007 mit Üg 56589 kurz vor Seebach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 210

 

294 767

 

294 147

 

294 201

 

294 304

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 210 am 02.06.2000 hinter Seebach mit Üg 61489

 

294 767 am 21.03.2014

 

294 147 am 19.04.2006 mit Üg 56589 kurz vor Hengersberg

 

294 201 am 12.09.2006

 

294 304 am 15.03.2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 201

 

223 031

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 201 am 02.05.2007

 

223 031 am 12.0.4.2019 mit dem Containershuttle aus Triest vor Hengersberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 147

 

294 304

 

294 201

 

294 834

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Ankunft in Hengersberg werden zuerst die leeren oder inzwischen mit Schnittholz beladenen Wagen aus dem Sägewerk abgeholt. 294 147 am 31.07.2004 beim Rangieren im Anschluß des Sägewerkes in Hengersberg.

 

294 304 am 26.03.2007

 

294 201 am 02.05.2007

 

294 834 rangiert am 06.06.2014 ins Werk hinein ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 834

 

294 201

 

294 304

 

294 201

 

294 767

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... um kurze Zeit später die leeren Wagen abzuziehen

 

294 201 kommt mit einer Fuhre Schnittholz am 12.09.2006 aus dem Werk.

 

294 304 am 15.03.2007

 

294 201 am 02.05.2007

 

294 767 passiert am 21.03.2014 mit den vollen Wagen die Abzweigweiche an der früheren Strecke nach Eging.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

212 094

 

294 147

 

294 304

 

294 804

 

294 834

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die abgezogenen Wagen werden im Reststück der Strecke nach Eging zwischenabgestellt. 212 094 erledigt am 22.05.2002 diese Arbeit.

 

294 147 am 19.04.2006

 

294 304 am 15.03.2007

 

294 804 am 20.04.2016

 

294 834 am 06.06.2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

212 094

 

294 210

 

294 147

 

294 304

 

294 767

 

 

 

 

 

 

 

 

 

212 094 rangiert danach am 22.05.2002 beladene Holzwagen und leere Zwischenwagen in den Anschluß des Sägewerks.

 

294 210 am 02.06.2000

 

294 147 am 31.07.2004 beim Schieben ins Werk

 

294 304 am 26.03.2007

 

294 767 am 21.03.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 804

 

223 031

 

294 210

 

223 031

 

223 031

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 804 am 20.04.2016

 

223 031 am 12.04.2019

 

294 210 am 08.06.2000 mitten im Industriegebiet

 

223 031 im Werk

 

Sogleich geht es ans Entladen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

203 501

 

294 210

 

212 094

 

294 147

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

203 501 alias 202 260 und 202 726 warten am 12.09.2000 als DFG 80078 in Hengersberg auf die Rückfahrt.

 

Nach einer kleinen Pause wird dann die Heimreise Richtung Plattling angetreten: 294 210 am 02.06.2000 mit Üg 61486 mit dem bekannten Ortsblick von Hengersberg.

 

212 094 am 22.05.2002

 

294 147 am 31.07.2004

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 201

 

294 201

 

294 210

 

294 867

 

294 804

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An der schon bekannten Kirche bei Halbmeile fährt 294 201 am 12.09.2006 mit Üg 56590 in die Abendsonne.

 

294 201 am 02.05.2007 wieder mit Schnittholz für Übersee

 

294 210 am 11.10.2004 mit Üg 56516

 

294 867 am 08.03.2013, die Züge sind inzwischen etwas kürzer geworden.

 

294 804 am 20.04.2016 und Vollmond, der erst 20 min vorher hinter dem Berg hervorkam.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

223 031

 

294 210

 

294 836

 

294 304

 

294 210

 

 

 

 

 

 

 

 

 

223 031 mit der montäglichen Schnittholzfuhre am 03.06.2019 bei Halbmeile

 

Ein Stück weiter Richtung Deggendorf ist 294 210 am 08.06.2000 mit Üg 61486.

 

294 836 am 18.08.2004 mit Üg 56515 vor Deggenau

 

294 304 am 15.03.2007 mit Üg 56590

 

Früher wurde nach Ankunft in Deggendorf Hafen bei Bedarf noch rangiert: 294 210 holt am 02.06.2000 Wagen aus dem Freihafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

294 210

 

294 210

 

294 836

 

223 031

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem fertigen Zug am Haken wartet 294 210 am 08.06.2000 mit Üg 61486 am Fernsprecher auf den Fahrauftrag nach Deggendorf Hbf.

 

Wenn im Bahnhof oben Platz ist, geht es dann auch mal los ... .

 

294 836 hat am 18.08.2004 im Deggendorfer Hafen noch einige Kesselwagen abgeholt und setzt ihre Fahrt mit der gut ausgelasteten Üg 56516 fort.

 

223 031 am 03.06.2019

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

212 094

 

294 147

 

WAB 27

 

294 304

 

294 201

 

 

 

 

 

 

 

 

 

212 094 am 22.05.2002 mit Üg 61489

 

294 147 am 31.07.2004 mit Üg 56516

 

228 548 und 228 XXX rangieren am 06.09.2000 in Deggendorf Hbf.

 

294 304 hat am 26.03.2007 mit Üg 56590 in Deggendorf Hbf Kopf gemacht und rollt soeben mit 10 km/h über die Donau in Richtung Plattling.

 

294 201 am 02.05.2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heng074

 

223 032

 

294 201

 

223 XXX

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

223 031 am 03.06.2019

 

223 032 am 07.04.2019 mit Pellets in Containern auf dem Weg nach Passau

 

294 201 erreicht am Abend des 12.09.2006 nach ihrem Ausflug nach Hengersberg mit Üg 56590 in Kürze Plattling und passiert das Südzuckerwerk.

 

Eine unbekannte 223 der EVB bringt im letzten Sonnenlicht wie jeden Freitag am 25.08.2017 ihre Holzfuhre in Richtung Deggendorf in Fahrt.